Sie sind hier:  Startseite  >  Heilpflanzen  >  Afrikanische Pflaume

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z


Afrikanische Pflaume

Afrikanische Pflaume (Prunus africana)

Synonym: Pygeum africanum

Anderer Name: Afrikanisches Stinkholz

Afrikanische Pflaume gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae).

Zur Gattung "Prunus" siehe auch: Prunus spinosa (Schlehe), Prunus armeniaca (Aprikose)


Monographie "Afrikanische Pflaumenbaumrinde" (Pruni africanae cortex)

Afrikanische Pflaumenbaumrinde (Pruni africanae cortex) nach dem Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur. 9) ist

  • die Rinde der Stämme und Zweige von Prunus africana* (Syn. Pygeum africanum*),
  • ganz oder zerkleinert,
  • gegrocknet.

* botanische Schreibweise:

Prunus africana (Hook.f.) Kalkman (Syn. Pygeum africanum Hook.f.)

 

Hinweis: Die Informationen auf dieser Seite ersetzen nicht eine medizinische oder pharmazeutische Beratung. Sie dienen nicht der Selbstmedikation. Anwendungsgebiete, Wirkungen, Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sind hier nicht vollständig beschrieben. Für die geeignete Anwendung fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei pflanzlichen Arzneimitteln lesen Sie die Packungsbeilage.


Quellen

  • Europäisches Arzneibuch (Ph.Eur.) 9. Ausgabe (Grundwerk 2017), Amtliche deutsche Ausgabe. Deutscher Apotheker Verlag.
  • Melzig, M. F. & Kummer, J. (2014). Arzneidrogen -  322 Karteikarten. Stuttgart: Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft.

Letzte Akualisierung: 11.03.2020