Sie sind hier:  Startseite  >  Heilpflanzen  >  Goldrute

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W    X   Y   Z

Goldrute

Riesen-Goldrute (Solidago gigantea)

Riesen-Goldrute
Riesen-Goldrute

Synonyme/einheimische Namen für die Riesen-Goldrute: Hohe Goldrute

Kanadische Goldrute (Solidago canadensis)

Kanadische Goldrute
Kanadische Goldrute

Synonyme/einheimische Namen für die Kanadische Goldrute: Goldrute

Die Goldrute gehört zur Familie der Korbblütengewächse (Asteracea).

Zur Goldrute siehe auch: Echte Goldrute (Solidago virgaurea)

Goldrute: Anwendungsgebiete

Nach HMPC (Monographie s. u.):

  • Durchspülungsmittel (ein Arzneimittel, das den Urinflussanregt) bei leichten Beschwerden im Bereich der Harnwege.

 

Hinweis: Die Informationen zu Anwendung, Wirkungen, Nebenwirkungen, Gegenanzeigen (Kontraindikationen) und Anwendungsbeschränkungen sind auf dieser Website nicht vollständig, oder sie fehlen ganz. Die Informationen dienen NICHT der Selbstmedikation, und sie ersetzen keine medizinische oder pharmazeutische Beratung. Für die geeignete Anwendung fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei pflanzlichen Arzneimitteln lesen Sie außerdem die Packungsbeilage.

Goldrute: Monographie

Goldrutenkraut (Solidaginis herba) nach dem Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur. 7) sind

  • die blühenden, oberirdischen Teile von Solidago gigantea Aiton und/oder Solidago canadensis L. und/oder ihren Varietäten oder Hybriden,
  • getrocknet, ganz oder zerkleinert,
  • mit einem bestimmten Mindestgehalt an Flavonoiden, berechnet als Hyperosid.