Sie sind hier:  Startseite  >  Heilpflanze Ingwer

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W    X   Y   Z

Ingwer

Ingwer (Zingiber officinale)

Ingwer
Ingwer

Der Ingwer gehört zur Familie der Ingwergewächse (Zingiberaceae).

Ingwer: Anwendungsgebiete

Ingwerwurzelstock-Zubereitungen nach HMPC (Monographie s. u.):

  • Vorbeugung von Übelkeit und Erbrechen bei Reisekrankheit von Erwachsenen ("well established use").
  • Behandlung leichter Magen- oder Darmbeschwerden (einschließlich Blähungen).
  • Bei Erwachsenen und Kindern ab sechs Jahren zurLinderung der Symptome einer Reisekrankheit.

 

Hinweis: Die Informationen zu Anwendung, Wirkungen, Nebenwirkungen, Gegenanzeigen (Kontraindikationen) und Anwendungsbeschränkungen sind auf dieser Website nicht vollständig, oder sie fehlen ganz. Die Informationen dienen NICHT der Selbstmedikation, und sie ersetzen keine medizinische oder pharmazeutische Beratung. Für die geeignete Anwendung fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei pflanzlichen Arzneimitteln lesen Sie außerdem die Packungsbeilage.

Ingwer: Monographien

Ingwerwurzelstock (Zingiberis rhizoma) nach dem Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur. 7) sind

  • die Wurzelstöcke von Zingiber officinale Roscoe, vollständig oder nur an den zwei flachen Seiten vom Kork befreit,
  • getrocknet, ganz oder geschnitten,
  • mit einem bestimmten Mindestgehalt an ätherischem Öl.

Ingwerwurzelstock (Zingiberis rhizoma) mit der Einstufung "Well-established use" (allgemeine medizinische Verwendung) nach HMPC ist

  • die Wurzel von Zingiber officinale Roscoe (entsprechend Ph. Eur.),
  • pulverisiert,
  • zum Einnehmen in fester Form (z.B. als Tabletten).

Ingwerwurzelstock (Zingiberis rhizoma) mit der Einstufung "Traditional use" (traditionelles pflanzliches Arzneimittel) nach HMPC ist

  • die Wurzel von Zingiber officinale Roscoe (entsprechend Ph. Eur.),
  • pulverisiert,
  • zum Einnehmen in fester Form (z.B. als Tabletten).