Sie sind hier:  Startseite  >  Heilpflanzen Indischer Flohsamen

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z


Indischer Flohsamen

Indischer Flohsamen (Plantago ovata)

Indischer Flohsamen gehört zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae).


Indischer Flohsamen: Anwendungsgebiete

Indische Flohsamen nach HMPC (Monographie s. unten):

  • Behandlung von chronischer Verstopfung (einer Verstopfung die keine organische Ursache hat).
  • Bei Leiden wie Analfissuren, Hämorrhoiden bzw. nach einer Anus- oder Rektum-Operation, bei denen ein weicherer und gleitfähigerer Stuhl zur Linderung der Schmerzen während der Passage wünschenswert ist.

Indische Flohsamenschalen nach HMPC (Monographie s. unten):

  • Behandlung von chronischer Verstopfung (einer Verstopfung die keine organische Ursache hat).
  • Bei Leiden wie Analfissuren, Hämorrhoiden bzw. nach einer Anus- oder Rektum-Operation, bei denen ein weicherer und gleitfähigerer Stuhl zur Linderung der Schmerzen während der Stuhl-Passage wünschenswert ist.
  • Anwendung bei Personen, für die es u.U. ratsam ist, die tägliche Aufnahme von Ballaststoffen zu erhöhen: Zum Beispiel Patienten mit Reizdarm-Syndrom, die an Verstopfung leiden, oder Patienten mit erhöhtem Cholesterinspiegel im Blut (Hypercholesterinämie), im Zusammenhang mit einer Diät.

Hinweis: Die Informationen auf dieser Seite ersetzen nicht eine medizinische oder pharmazeutische Beratung. Sie dienen nicht der Selbstmedikation. Anwendungsgebiete, Wirkungen, Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sind hier nicht vollständig beschrieben. Für die geeignete Anwendung fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei pflanzlichen Arzneimitteln lesen Sie die Packungsbeilage.


Indische Flohsamen Dosierung

Allgemeine Hinweise zur Einnahme

  • Zu Indischen Flohsamen oder Indischen Flohsamenschalen muss eine ausreichende Menge Flüssigkeit getrunken werden, zum Beispiel 30 ml Wasser auf 1 g Indische Flohsamen oder Indische Flohsamenschalen.
  • Das heißt zum Beispiel: Zu 4 g Indische Flohsamen oder Indische Flohsamenschalen sollen 120 ml Flüssigkeit eingenommen werden, zu 7 g sollen 210 ml Flüssigkeit eingenommen werden, etc..
  • In Frage kommen Wasser, Milch, Fruchtsaft oder ähnliche wässrige Flüssigkeiten.
  • Die Indischen Flohsamen oder Indischen Flohsamenschalen können in der Flüssigkeit verrührt eingenommen werden.
  • Achtung: Versehentliches Einatmen von Pulver vermeiden.
  • Auch weiterhin soll ausreichend Flüssigkeit getrunken werden.
  • Indische Flohsamen oder Indische Flohsamenschalen sollen während des Tages eingenommen werden, nicht unmittelbar vor dem Schlafengehen.
  • Zur Einnahme von anderen Arzneimitteln soll ein Zeitabstand von mindestens 30 bis 60 Minuten eingehalten werden.

Indische Flohsamen

  • 8 bis 40 g Flohsamen
  • aufgeteilt auf 2 bis 3 Portionen,
  • pro Tag
  • mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.
  • Weitere Informationen zur Flüssigkeitszufuhr etc. siehe oben: "Allgemeine Hinweise zur Einnahme".

Indische Flohsamen für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre

  • 4 bis 25 g Indische Flohsamen,
  • aufgeteilt auf 2 bis 3 Portionen,
  • pro Tag
  • mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.
  • Weitere Informationen zur Flüssigkeitszufuhr etc. siehe oben: "Allgemeine Hinweise zur Einnahme".

Indische Flohsamenschalen bei chronischer Verstopfung und zur Stuhlerweichung

  • 7 bis 11 g Indische Flohsamenschalen,
  • in 1 Portion oder aufgeteilt auf 2 oder 3 Portionen,
  • pro Tag
  • mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.
  • Weitere Informationen zur Flüssigkeitszufuhr etc. siehe oben: "Allgemeine Hinweise zur Einnahme".

Indische Flohsamenschalen bei chronischer Verstopfung und zur Stuhlerweichung für Kinder zwischen 6 und 12 Jahre

  • 3 bis 8 g Indische Flohsamenschalen,
  • in 1 Portion oder aufgeteilt auf 2 oder 3 Portionen,
  • pro Tag
  • mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.
  • Weitere Informationen zur Flüssigkeitszufuhr etc. siehe oben: "Allgemeine Hinweise zur Einnahme".

Indische Flohsamenschalen zur Erhöhung der Ballaststoffzufuhr (ab 12 Jahre)

  • 7 bis 20 g Indische Flohsamenschalen,
  • in 1 Portion oder aufgeteilt auf 2 oder 3 Portionen,
  • pro Tag
  • mit ausreichend Flüssigkeit einnehmen.
  • Weitere Informationen zur Flüssigkeitszufuhr etc. siehe oben: "Allgemeine Hinweise zur Einnahme".

Monographien "Indische Flohsamen" und "Indische Flohsamenschalen"

Indische Flohsamen (Plantaginis ovatae semen) nach dem Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur. 9) sind

  • die reifen Samen von Plantago ovata* (Plantago ispaghula*),
  • getrocknet.

Indische Flohsamenschalen (Plantaginis ovatae seminis tegumentum) nach dem Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur. 9) sind

  • das Episperm (die Samenschalen) und die angrenzenden, kollabierten Schichten des Samens von Plantago ovata* (Plantago ispaghula*).

Indische Flohsamen (Plantaginis ovatae semen) mit der Einstufung "Well-established use" (allgemeine medizinische Verwendung) nach HMPC sind

  • die reifen Samen von Plantago ovata* (Plantago ispaghula*) (entsprechend Ph.Eur.),
  • getrrocknet,
  • ganz oder
  • pulverisiert
  • zu Einnehmen (ganze Samen) bzw. zum Einnehmen in fester Form (Pulver z.B. als Kapsel).

Indische Flohsamenschalen (Plantaginis ovatae seminis tegumentum) mit der Einstufung "Well-established use" (allgemeine medizinische Verwendung) nach HMPC sind

  • die Episperm (die Samenschalen) und die angrenzenden, kollabierten Schichten des Samens von Plantago ovata* (Plantago ispaghula*) (entsprechend Ph.Eur.)
  • ohne weitere Verarbeitung oder
  • pulverisiert,
  • zum Einnehmen bzw. zum Einnehmen in fester Form (Pulver z.B. als Kapseln).

* botanische Schreibweise: Plantago ovata Forssk. (Plantago ispaghula Roxb.)


Quellen

  • Europäisches Arzneibuch (Ph.Eur.) 9. Ausgabe (Grundwerk 2017), Amtliche deutsche Ausgabe. Deutscher Apotheker Verlag.
  • European Medicines Agency (EMA), Committee on Herbal Medicinal Products (HMPC) (14.05.2013): EMA/HMPC/304390/2012. Community herbal monograph on Plantago ovata Forssk., semen. Abgerufen 11/2019 von https://www.ema.europa.eu/en/medicines/herbal/plantaginis-ovatae-semen.
  • European Medicines Agency (EMA), Committee on Herbal Medicinal Products (HMPC) (14.05.2013): EMA/HMPC/199774/2012 Community herbal monograph on Plantago ovata Forssk., seminis tegumentum. Abgerufen 11/2019 von https://www.ema.europa.eu/en/medicines/herbal/plantaginis-ovatae-seminis-tegumentum.

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020