Sie sind hier:  Startseite  >  Heilpflanzen  >  Mate

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W    X   Y   Z

Mate

Mate-Strauch (Ilex paraguariensis)

Mate-Strauch, Ilex paraguariensis
Mate-Strauch, Ilex paraguariensis

Mate gehört zur Familie der Stechpalmengewächse (Aquifoliaceae).

Mate: Anwendungsgebiete

Mateblätter nach HMPC (Monographie s. u.):

  • Bei Symptomen von Müdigkeit und bei Schwächegefühl
  • Durchspülungsmittel (ein Arzneimittel, das den Urinflussanregt) bei leichten Beschwerden im Bereich der Harnwege.

Monographien "Grüne Mateblätter", "Geröstete Mateblätter"

Grüne Mateblätter (Mate folium viride) nach dem Deutschen Arzneimittel-Codex (DAC) sind

  • die Blätter von Ilex paraguariensis St. Hil.,
  • vorgeröstet und getrocknet,
  • ganz oder geschnitten,
  • mit einem bestimmten Mindestgehalt an Coffein.

Geröstete Mateblätter (Mate folium tostum) nach dem Deutschen Arzneimittel-Codex (DAC) sind

  • die Blätter von Ilex paraguariensis St. Hil.,
  • vorgeröstet, getrocknet und geröstet,
  • ganz oder geschnitten,
  • mit einem bestimmten Mindestgehalt an Coffein.

Mateblätter (Mate folium) mit der Einstufung "Traditional use" (traditionelles pflanzliches Arzneimittel) nach HMPC sind

  • die Blätter von Ilex paraguariensis St. Hilaire (entspr. DAC 2004 und Pharmacopée française, 10ème édition)
  • zerkleinert,
  • zur Einnahme als Tee.

Mate-Historische Bilder