Sie sind hier:  Startseite  >  Heilpflanzen  >  Chinafingerhut

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z


Chinafingerhut

Klebriger Chinafingerhut (Rehmannia glutinosa)

Rehmannia gehört zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae). Zum Teil wird auch die früher üblich Zuordnung zu den Braunwurzgewächsen (Scrophulariaceae) oder eine Zuordnung zu den Sommerwurzgewächsen (Orobanchaceae) genannt.


Klebriger Chinafingerhut in der Traditionellen Chinesischen Medizin: "Dihuang"

In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) lautet der chinesische Name (Pinyin) von Klebriger-Chinafingerhut-Wurzel (Rehmanniawurzel, Rehmanniae radix) Dihuang.

 

TCM-Merkmale von Dihuang:

  • Temperaturverhalten: kalt
  • Geschmacksrichtung: süß, bitter
  • Meridianbezug: Lebermeridian, Herzmeridian, Nierenmeridian.

Hinweis: Die Informationen auf dieser Seite ersetzen nicht eine medizinische oder pharmazeutische Beratung. Sie dienen nicht der Selbstmedikation. Anwendungsgebiete, Wirkungen, Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sind hier nicht vollständig beschrieben. Für die geeignete Anwendung fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei pflanzlichen Arzneimitteln lesen Sie die Packungsbeilage.


Quellen

  • Hiller K., Melzig M.F. (2010). Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.
  • Leon, C., & Yu-Lin, L. (2017). Chinese Medicinal Plants, Herbal Drugs and Substitues - an identification guide. Richmond, Großbritannien: Royal Botanic Gartdens, Kew.
  • The Plant List (2013). Version 1.1. Abgerufen 07/2019 von http://www.theplantlist.org.

Letzte Aktualisierung: 23.07.2019