Sie sind hier:  Startseite  >  Heilpflanzen  >  Tausendgüldenkraut

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W    X   Y   Z


Tausendgüldenkraut

Echtes Tausendgüldenkraut (Centaurium erythraea)

Echtes Tausendgueldenkraut (Centaurium erythraea)
Echtes Tausendgüldenkraut (Centaurium erythraea)

Das Tausendgüldenkraut gehört zur Familie der Enziangewächse (Gentianaceae).


Tausendgüldenkraut: Anwendungsgebiete

Tausendgüldenkraut nach HMPC (Monographie s. u.):

  • leichte Verdauungsstörungen oder andere Magen- und Darm-Störungen,
  • vorübergehende Appetitlosigkeit.

Monographien & Arzneidroge "Tausendgüldenkraut"

Centaurii herba, Tausendgueldenkraut
Centaurii herba, Tausendgüldenkraut

Tausendgüldenkraut (Centaurii herba) nach dem Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur. 9) sind

  • die oberirdischen Teile blühender Pflanzen von Centaurium erythraea Rafn s.l. einschließlich Centaurium majus Zeltner und Centaurium suffruticosum (Griseb.) Ronniger, (Synonyme: Erythraea centaurium Pers.; Centaurium umbellatum Gilib.; Centaurium minus Garsault),
  • ganz oder zerkleinert, getrocknet.

Tausendgüldenkraut (Centaurii herba) mit der Einstufung "Traditional use" (traditionelles pflanzliches Arzneimittel) nach HMPC ist

  • das Kraut von Centaurium erythraea Rafn. s.l. einschließlich Centaurium majus (H. et L.) Zeltner und Centaurium suffruticosum (Griseb.) Ronn. (entsprechend Ph. Eur.),
  • zerkleinert oder
  • pulverisiert oder
  • als bestimmte Extrakte (Flüssigextrakt, Tinktur, Dickextrakt),
  • zum Einnehmen als Tee bzw. zum Einnehmen in flüssiger Form (z.B. als Tropfen) oder in fester Form (z.B. als Tabletten).

Tausendgüldenkraut: Historische Bilder

 

weiter zu Teebaum (Melaleuca)