Sie sind hier:  Startseite  >  Heilpflanzen  >  Fingerhut

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z


Fingerhut

Roter Fingerhut (Digitalis purpurea)

Synonyme/einheimische Namen: Roter Fingerhut, Purpurroter Fingerhut

Fingerhut gehört zur Familie der Wegerichgewächse (Plantaginaceae). Früher wurde Digitalis zur Familie der Braunwurzgewächse (Scrophulariaceae) gezählt.


Monographie "Digitalis-purpurea-Blätter"

Digitalis-purpurea-Blätter (Digitalis purpureae folium) nach dem Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur. 9) sind

  • die Blätter von Digitalis purpurea*,
  • getrocknet,
  • mit einem bestimmten Mindestgehalt an Cardenolidglykosiden, berechnet als Digitoxin.

Geruch: Digitalis-purpurea-Blätter riechen schwach, aber charakteristisch.

*botanische Schreibweise: Digitalis purpurea L.


Fingerhut: Historische Bilder


Quellen

  • Europäisches Arzneibuch (Ph.Eur.) 9. Ausgabe (Grundwerk 2017), Amtliche deutsche Ausgabe. Deutscher Apotheker Verlag.
  • Hiller, K., & Melzig, M. F. (2010). Lexikon der Arzneipflanzen und Drogen. Heidelberg: Spektrum Akademischer Verlag.

Letzte Aktualisierung: 30.09.2020