Sie sind hier:  Startseite  >  Heilpflanzen  >  Gewürznelke

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W    X   Y   Z

Gewürznelke

Gewürznelkenbaum (Syzygium aromaticum)

Gewuerznelkenbaum (Syzygium aromaticum)
Gewürznelkenbaum (Syzygium aromaticum)

Die Gewürznelke gehört zur Familie der Myrtengewächse (Myrtaceae).

Gewürznelke: Anwendungsgebiete

Nelkenöl nach HMPC (Monographie s. u.):

  • Behandlung der Symptome von leichten Entzündungen im Mund oder Hals.
  • Vorübergehende Linderung von Zahnschmerzen bei einer Kavität (Aushöhlung) im Zahn.

 

Hinweis: Die Informationen zu Anwendung, Wirkungen, Nebenwirkungen, Gegenanzeigen (Kontraindikationen) und Anwendungsbeschränkungen sind auf dieser Website nicht vollständig, oder sie fehlen ganz. Die Informationen dienen NICHT der Selbstmedikation, und sie ersetzen keine medizinische oder pharmazeutische Beratung. Für die geeignete Anwendung fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei pflanzlichen Arzneimitteln lesen Sie außerdem die Packungsbeilage.

Gewürznelke: Monographien

Gewürznelken (Caryophylli flos) nach dem Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur. 8) sind

  • die ganzen Blütenknospen von Syzygium aromaticum (L.) Merr. et L. M. Perry (Syn. Eugenia caryophyllus (Spreng.) Bullock et S. G. Harrison),
  • so lange getrocknet, bis sie rötlich braun geworden sind,
  • mit einem bestimmten Mindestgehalt an ätherischem Öl.

Nelkenöl (Caryophylli floris aetherolium) nach dem Europäischen Arzneibuch (Ph. Eur. 8) ist

  • das ätherische Öl aus den getrockneten Blütenknospen von Syzygium aromaticum (L.) Merr. et L. M. Perry (Syn. Eugenia caryophyllus (Spreng.) Bullock et S. G. Harrison),
  • gewonnen durch Wasserdampfdestillation.

Nelkenöl (Caryophylli floris aetheroleum) mit der Einstufung "Traditional use" (traditionelles pflanzliches Arzneimittel) nach HMPC ist

  • das ätherische Öl aus Syzygium aromaticum (L.) Merill et L. M. Perry (entsprechend Ph. Eur.),
  • gewonnen durch Wasserdampfdestillation,
  • zur Anwendung auf der Mundschleimhaut in flüssiger Form (z.B. als Lösung)  oder
  • zur Anwendung auf den Zähnen in flüssiger Form (z.B. als unverdünntes ätherisches Öl oder als Lösung oder Gel).