Sie sind hier:  Startseite  >  Heilpflanzen  >  Diptamdost

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z


Diptamdost

Diptamdost (Origanum dictamnus)

Diptamdost gehört zur Familie der Lippenblütengewächse (Lippenblütler, Lamiaceae).


Anwendungsgebiete

Kretisches Dostenkraut nach HMPC (Monographie s.u.):

  • Linderung von erkältungsbedingtem Husten,
  • leichte Magen-Darm-Beschwerden wie z. B. Völlegefühl oder Verdauungsprobleme,
  • leichte Hautentzündungen und Prellungen (bei äußerlicher Anwendung als Umschläge).

Hinweis: Die Informationen auf dieser Seite ersetzen nicht eine medizinische oder pharmazeutische Beratung. Sie dienen nicht der Selbstmedikation. Anwendungsgebiete, Wirkungen, Nebenwirkungen und Gegenanzeigen sind hier nicht vollständig beschrieben. Für die geeignete Anwendung fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei pflanzlichen Arzneimitteln lesen Sie die Packungsbeilage.


Kretisches Dostenkraut Dosierung

Kretisches Dostenkraut Tee

  • 1,5 bis 7 g zerkleinertes Kretisches Dostenkraut
  • mit 150 ml kochendem Wasser übergießen,
  • nach 2 bis 4 Minuten abgießen.
  • Diesen Tee 3 mal täglich trinken.
  • Tagesdosis gesamt: 4,5 bis 21 g.

Kretisches Dostenkraut Aufguss oder Abkochung für äußerliche Anwendungen:

  • 30 bis 75 g zerkleinertes Krestisches Dotenkraut
  • mit 1 l kochendem Wasser übergießen,
  • nach 5 bis 15 Minuten abgießen.

Oder

  • 30 bis 75 g zerkleinertes Krestisches Dotenkraut
  • mit 1 l kaltem Wasser übergießen,
  • zu Kochen bringen,
  • nach 15 bis 30 Minuten Kochzeit abgießen.

Mit dem Aufguss oder der Abkochung 2 bis 5 mal täglich Umschläge bereiten.


Monographie "Kretisches Dostenkraut"

Kretisches Dostenkraut (Origani dictamni herba) mit der Einstufung "Traditional use" (traditionelles pflanzliches Arzneimittel) nach HMPC ist

  • das Kraut von Origanum dictamnus*,
  • zerkleinert,
  • zum Einnehmen als Tee oder
  • zur Anwendung auf der Haut als Aufguss oder Abkochung.

* botanische Schreibweise: Origanum dictamnus L.


Quellen

  • European Medicines Agency (EMA), Committee on Herbal Medicinal Products (HMPC) (28.01.2014): EMA/HMPC/200429/2012 Corr. Community herbal monograph on Origanum dictamnus L., herba. Abgerufen 11/2019 von https://www.ema.europa.eu/en/medicines/herbal/origani-dictamni-herba.

Letzte Aktualisierung: 25.02.2020